Dipl.-Ing. (FH) Joachim Dürr, geboren 1969 in Nagold, startete seine Laufbahn als Programmierer vor über 25 Jahren mit Turbo Pascal von Borland. Schon während des Studiums der Technischen Informatik mit Schwerpunkt Softwaretechnik an der Fachhochschule Esslingen (FHTE) arbeitete er in der Entwicklungsabteilung der Thyssen Aufzugswerke, wo der er auch seine Diplomarbeit schrieb und nach dem Studium mehrere Jahre als Hard- und Softwareentwickler, zuletzt als Projektleiter tätig war.
Im April 2000 erfolgte sein Wechsel zu Extended Systems (später Sybase, dann SAP) und damit zum Advantage Database Server. Er leitete mehrere Jahre lang das europäische Support-Team und gilt weltweit als einer der größten Experten für den ADS.
Während seiner Zeit bei Sybase und SAP erweiterten sich sein Verantwortungsbereich auf SQL Anywhere und SAP HANA. Er war maßgeblich an der Vorbereitung und Durchführung der SAP HANA Developer Trainings beteiligt.
Joachim Dürr ist als Trainer, als Sprecher auf internationalen Konferenzen und als Autor von unzähligen Artikeln in diversen Fachzeitschriften bekannt.
Die Nominierung zum Embarcadero Delphi MVP (Most Valued Professional) stellt eine Auszeichnung dar, welche die tiefe Fachkenntnis in der Softwareentwicklung mit Delphi würdigt.

Die Stationen

1990 Abitur am Technisches Gymnasium Nagold
1990 – 1992 Luftlandefernmeldekompanie 9 AMF(L), Bruchsal
Ausbildung zum Richtfunk-Unteroffizier und Fernmelde-Offizier
1992 – 1996 Fachhochschule für Technik Esslingen (FHTE)
Studium der Technischen Informatik
Schwerpunkt Softwaretechnik
1996 Entwicklung bei Thyssen Aufzugswerke, Neuhausen a.d.F.
Entwicklung von PC-Programmen zur Diagnose von Aufzugsteuerungen (C++ unter DOS und Windows)
Entwicklung von Mikrocontroller Schaltungen inkl. entsprechender Software
Projektleitung für eine dezentrale Aufzugsteuerung
2000 Extended Systems GmbH, Herrenberg
Advantage Database Server (ADS) Support Lead EMEA (Europa, Nahost, Afrika)
Beratung von Interessenten zum Einsatz des Advantage Database Servers
Betreuung von Kunden bei der Softwareentwicklung
Referent bei Entwicklerkonferenzen und Schulungen
Autor zahlreicher Fachartikel sowie mehrere Fachbücher
2005 Sybase GmbH, Herrenberg
Extended Systems GmbH wird von Sybase GmbH übernommen und in den Geschäftsbereich iAnywhere Solutions integriert, die Aufgabe bleibt zunächst unverändert
2007 Wechsel ins Presales und Consulting Team bei Sybase
Erweiterung des Aufgabenumfangs auf Mobility und SQL Aynwhere
2010 Sybase – an SAP company, Herrenberg
Sybase wird von SAP übernommen, die Aufgabe bleibt zunächst unverändert
Okt 2012 SAP Deutschland, Herrenberg
volle Integration in die SAP
Wechsel in das Presales Team (Customer Value Sales Technology – Database and Technology)
Betreuung von OEM Partnern und Kunden der Embedded Datenbanken Advantage Database Server und SQL Anywhere
Referent im SAP HANA Developer Programm
1. Juli 2015 Gründung von Joachim Dürr Softwareengineering